Zwischen zwei Welten

Das Leben eines spielsüchtigen Polizisten

  • Die Geschichte von Mo von Glückszone
  • Die Entstehungsgeschichte einer Spielsucht
  • Hier kannst Du nachlesen, dass man es schaffen kann, spielfrei zu werden und auch zu bleiben

Hey, ich bin Mo von Glückszone. In meiner Autobiografie erfährst Du, wer ich bin und wieso ich das hier alles eigentlich mache.

Acht Jahre war ich jeden Tag mit den Problemen eines Spielers beschäftigt, doch das ist jetzt vorbei!

Was Du hier siehst, ist meine Biografie. Acht Jahre meines Lebens, habe ich in einem Buch beschrieben. Es war ein langer steiniger Weg, den ich gegangen bin. Viel Leid und Verzweiflung liegen hinter mir. Doch ich gab die Hoffnung nie auf, dass alles anders, alles besser werden wird. Ich wünschte mir so sehnlichst ein normales, einfaches Leben, ganz ohne Spielsucht. Irgendwann habe ich realisiert, dass ich so ein Leben niemals führen werde. Die Spielsucht wird immer ein Teil von mir sein. Sie wird mich in all meinen Entscheidungen ein Stück weit beeinflussen. Aber ich habe gelernt, wie ich damit umgehen kann. Ich habe erkannt, dass ich diese negative und destruktive Energie, welche die Spielsucht mit sich bringt, in positive Bahnen lenken kann. Das Ergebnis von dieser Kanalisierung siehst Du hier - die Glückszone. Die Zeit, die ich noch vor ein paar Jahren mit Glücksspiel vergeudet habe, stecke ich jetzt in meinen persönlichen Erfolg, meine Weiterbildung und mein Lebenswerk! Wie ich das alles geschafft habe, kannst Du in meinem Buch nachlesen.

Was Leser über die Autobiografie sagen:

Toller Titel, der sicherlich sehr viel Wahrheit enthält. Was fehlt uns und welche Lücke müssen wir vielleicht schließen? Gedanken, die dieses Buch aufrütteln, aber natürlich nicht beantworten können, da diese Sucht sicherlich genauso vielfältig ist, wie alle Anderen. Viele Vorurteile werden durch dieses Buch ausgeräumt, man bekommt Empathie mit Betroffenen, beginnt Verzweiflung zu verstehen. Öffnet Augen und auch Herzen. Wie nah verschiedene Süchte zusammenliegen, wird ebenfalls am Beispiels des Autors unglaublich ehrlich und schonungslos geschildert. So manches Mal musste ich schlucken. Schlucken, weil mir klar wurde, wie vielfältig das Klientel ist und das es Jeden treffen kann. Auch wurde mir klar, wie schnell aus Spaß ernst und aus vermeintlichen Glück völlige Depression werden kann. Himmel und Hölle können verdammt nah beieinander liegen...

unknown
- Amazon Kunde

Ich habe mir irgendwie etwas mehr erhofft von dem Buch, das leider sehr nüchtern und trocken runter erzählt wird. Der Mann hat dank falscher Freunde echt vieles an Drogen mitgenommen, womit ich nie (Gott sei Dank) in Berührung gekommen bin. Meine einzige Sucht ist das Lesen.
Da mich neben Thrill und Liebe auch menschliche Dramen interessieren, hab ich mir dieses Buch geladen. Um zu lesen, wie ein Mensch sich aus seiner Spielsucht befreit und was er dabei erlebt hat. Das hier ist wirklich passiert und KEINE ausgedachte Geschichte - dazu muss man Mut haben, seine persönliche Hölle nochmal zu erleben, indem man sie erzählt.

Leider handelt es sich bei diesem Buch um einen eher sachlichen Bericht, der ohne große Emotionen den Sucht-Werdegang von "Mo" schildert, wie er sich Geld leiht und was für Schulden er hat usw. Zuletzt (die letzten 15 Prozent) schreibt er nur noch, was für Hobbys er hat und wie er aktuell Geld macht und machen möchte, das fand ich relativ uninteressant in dieser Länge.

Der Infotext zum Buch ist zu lang, und enthält Verweise, dass ich eher das Gefühl habe, es sollen die Kurse gekauft werden bzw. der Blog (wo auch was zu Kryptowährung und Geldvermehrung steht, was nun gar nichts mit dem eigentlichen Problem - der Spielsucht - zu tun hat). Klar muss jeder sehen wo er bleibt und das Geld her bekommt, das er zum Leben braucht, aber hier geht es meiner Meinung nach in erster Linie um dieses Buch, denn um Affiliate bzw. andere Geschäftsideen.

Für 3,99 € (der spätere Preis) enthält das sehr kurze Buch zu viele Tippfehler, dazu ist der sprachliche Stil nicht sonderlich anspruchsvoll, bisweilen sehr laienhaft und umgangssprachlich - mich konnte das Buch leider nicht mitreißen und begeistern, sorry. Auch wenn es mit knapp 130 kurz ist, empfand ich es als langatmig und langweilig, da alles so trocken erzählt wird.

Das Cover allerdings schaut wirklich gut aus.

bunte Buchkiste
- Amazon Kunde


Erfahrungen & Bewertungen zu Glückszone

Mo von Glückszone

Autor von Glück findest Du nicht am Automaten

Über den Autor

Unter dem Pseudonym Mo von Glückszone veröffentlicht der Autor verschiedene Werke zum Thema Spielsucht und Persönlichkeitsentwicklung. Inspiriert durch seinen eigenen Leidensweg, hat er es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen zu helfen, die in einer scheinbar ausweglosen Situation sind.

Der Autor ist selbst spielsüchtig, hat es ungeachtet dessen nach einem langen und harten Kampf geschafft, die Sucht in den Griff zu bekommen. Diesen Entwicklungsprozess und die daraus gewonnenen Resultate verpackt er anschaulich in Büchern.

Sein erstes Werk „Glück findest Du nicht am Automaten - Deine Schritt für Schritt Anleitung aus der Spielsucht“ erzählt autobiografisch die Geschichte des Autors und ist zugleich die Entstehungsgeschichte der Glückszone. Er hat es sich zur Mission gemacht, anderen Menschen zu einem glücklichen und erfüllten Leben zu verhelfen. So können die Leser vom Praxiswissen des Autors lernen und wieder glücklich werden. Denn was ist ein Leben ohne Glück?

100% Zufriedenheitsgarantie

Wenn Dir der Inhalt dieses Buches nicht gefällt und Du denkst, dass Dir meine Ratschläge und Tipps nicht helfen, dann kannst Du das Buch einfach innerhalb von 7 Tagen zurückgeben und bekommst Dein Geld zu 100% zurück!

Copyright - Glückszone

>
WhatsApp schreib uns