Motivation

Motivation braucht jeder Mensch als Antrieb, um etwas Bestimmtes zu tun und zu erreichen. Es gibt Motivation, die wir gar nicht merken, weil sie alltäglich ist und sich auf Kleinigkeiten bezieht. Es gibt aber auch Motivation, die vielleicht von außen zugeführt wird und die wir aktiv aufrecht erhalten müssen, um ein gewünschtes Ziel oder Ergebnis zu erreichen. Mit dieser Rubrik möchte ich Dir einfach zeigen, was mich in schwierigen Situationen motiviert und wie man vielleicht auch seine Motivationsfähigkeit fördern und trainieren kann. Mit der richtigen Motivation ist so gut wie alles möglich. Wir unterliegen ständig äußeren Einflüssen und leider nicht nur den guten. Manchmal bedarf es einfach eines kleinen Anstoßes, den ich Dir mit dieser Seite geben möchte. Beginnen möchte ich mit Zitaten und Sprüchen. Worte können unglaublich motivieren, weil sie etwas in uns auslösen können. Wenn wir sie immer und immer wiederholen, brennen sie sich in unser Gehirn und unser alltägliches Denken, sodass Handlungen und Gedanken beeinflusst werden können.

Zufälliges Zitat

„Manche Leute wollen, dass es passiert, manche wünschen, es würde passieren, andere sorgen dafür, dass es passiert.“

— Michael Jordan

1. Zitat

Mein absolutes Lieblingszitat ist von Henry Ford. Mit diesem Spruch beginne ich auch mein Buch „Glück findest Du nicht am Automaten“, da es mich einfach geprägt hat und ich versuche, mein Leben danach auszurichten. Das Zitat geht folgendermaßen:

„Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.“

In diesem kleinen Spruch steckt so viel Wahrheit und Tiefgang. Unser Denken bestimmt unser Handeln und unser Handeln bestimmt unser Sein. Wer sich dieses Zitat immer wieder vor Augen führt, kann sein Denken aus einer anderen Perspektive betrachten und auch reflektieren. Sollte ich das jetzt wirklich machen? Was ist, wenn ich es einfach mal anders mache? Oder vielleicht sogar einfach mal komplett bleiben lasse? Ungeliebte und unerwünschte Situationen werden sich nicht einfach von alleine ändern, wenn wir nichts ändern. Doch dazu müssen wir erst einmal unser Denken verändern.

2. Zitat

Buddha: „Du wirst morgen sein, was Du heute denkst.“

Die Kraft der Gedanken wird so oft unterschätzt. Doch irgendwie erscheint es logisch, dass wenn ich ständig denke, dass ich nichts wert bin, ich mich auch wertlos fühle. Andersrum, wenn ich denke, dass ich eine gewisse Situation meistern oder ein Problem lösen kann, werde ich das auch schaffen.

3. Zitat

Johann Wolfgang von Goethe: „Erfolg hat drei Buchstaben: TUN!“

Ohne ein Tätigwerden gibt es keine Veränderung. Eigentlich ist das ganz logisch, doch oft hindert uns etwas an diesem TUN. Gewohnheiten, Bequemlichkeit und vielleicht auch "gute Freunde" halten uns oftmals davon ab, ins Handeln zu kommen. Das muss Dir klar werden. Wenn Du Dich dazu entscheidest, etwas zu verändern, ja sogar erfolgreich zu werden, worin auch immer, dann musst Du etwas tun. Von Alleine wird der Erfolg nicht kommen. Ich habe mir eine Veränderung gewünscht, bin aber nicht ins Handeln gekommen. So konnte sich auch nichts verändern. Erst als ich wirklich etwas tat, hat sich alles verändert und der Erfolg hat sich eingestellt.

4. Zitat

Karen Lamb: „In einem Jahr wirst Du Dir wünschen, Du hättest heute angefangen.“

Ein Jahr voller Veränderungen kann so viel bewirken. Wenn Du jeden Tag an Dir und Deinen Problemen arbeitest, wirst Du innerhalb eines Jahres einen so großen Fortschritt machen. Wenn Du Dich dann in einem Jahr an den Tag zurückerinnerst, an dem Du die Entscheidung getroffen hast, etwas zu verändern, wirst Du gar nicht glauben können, wo Du noch vor einem Jahr noch warst. Doch dafür musst Du erst einmal etwas tun.

Werde jetzt spielfrei!

 

Melde Dich zum Newsletter an und erhalte wertvolle Gratisinhalte.

 

 

Jetzt anmelden

Halt! Bevor Du gehst, schaue Dir Deinen Wegweiser aus der Spielsucht an!

 

 

Trage Dich hier für den Newsletter ein. So verpasst Du keine Gratisaktion mehr, rund um das Thema Spielsucht.